Einladung zur Jahresheuptversammlung 2017


Elina Seidl qualifiziert sich für den Linsenhoff-Förderpreis

Am Samstag konnte sich Elina Seidl mit Pentagon vom RSG Berghof Bönstadt für den Linsehoff Förderpreis, der anlässlichlich des Frankfurter Festhallen Reitturniers stattfindet, qualifizieren. Wir wünschen ihr viel Erfolg und viel Spaß in der Festhalle.


Winter Jugendreiter Wettbewerb

Aufgrund der aktuellen Situation um den Herpes-Virus hat der Kreisreiterbund Wetterau beschlossen, den WJW 2017 zum Wohle unserer Pferde abzusagen.


Vierkampf

Am Wochenende des 18. und 19. März fand der Landesnachwuchsvierkampf für Jugendliche zwischen 16 Jahre und jünger mit einer Leistungsklasse 0 oder 6.

Für die KRB Wetterau gingen Hannah Beyer, Nina Schüler, Alea und Leonie Seidl von der RSG Berghof Bönstadt an den Start. Die vier Jugendlichen mussten sich im Laufen, Schwimmen, Springen und in der Dressur unter Beweis stellen.

Der erste Tag begann mit einem 3.000 m-Lauf, der von allen relativ nah aneinander absolvierten, und im Anschluss musste das Team zu einer Mannschaftsdressur der Klasse E. Nach dem ersten Tag konnten sie sich den 6.Rang ergattern.

Am Abend fand für alle Teilnehmer und mitgereisten Fans und Trainer ein kleines Abendprogramm statt. Dabei konnten alle gemütlich zusammen sitzen und den Tag noch einmal Revue passieren lassen und die Jugendlichen konnten bei Musik noch etwas abfeiern.

Am zweiten Tag mussten alle Teilnehmer 50 m schwimmen und zum Abschluss gab es ein Stilspringwettbewerb.

Das Team der KRB Wetterau zeigte an alle beiden Tage ihre Bestleistung und konnten am Ende des Tages den 5.ten Platz erzielen.
Wir gratulieren allen Teilnehmer noch einmal recht herzlich und bedanken uns bei allen Trainer und Unterstützern für diese tolle Leistung.


Orientierungsritt 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltet unser Verein wieder einen Ortierungsritt. Wie in den vergangenen 3 Jahren wird die Wertung unserer Veranstaltung in die Kreismeisterschaft Wetteraukreis des Breitensports einfließen. Einzige Änderung für unsere Teilnehmer in diesem Jahr: Es wird ausschließlich eine Teamwertung geben. Wir verzichten erstmals auf die Einzelwertung um die Teamfähigkeit der Teilnehmer mehr zu fordern.